Werdegang:

seit 2014
Inhaber des transdisziplinären Franz Vranitzky Chair for European Studies am Institut für Zeitgeschichte und am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien

seit 2013
Professor für Psychologische und Historische Anthropologie an der Sigmund Freud Privat Universität Wien/Berlin/Paris

seit 2009
apl. Professor am Historischen Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena; Europäische Kulturgeschichte

2008-2009
Vertretung der Lehrstühle für Neuere und Neueste Geschichte an den Universitäten Jena und Göttingen.

2003-2011
Professor auf Zeit am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien.

2001-2002
Gastprofessor für Kulturgeschichte am Institut für Geschichte der Universität Wien.

2002
Habilitation an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

1994-2001
Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte der Friedrich-Schiller-Universität Jena und am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Leipzig.

1992-1994
Habilitationsstipendiat der Fritz Thyssen Stiftung, Köln.

1992
Auszeichnung mit dem Ersten Förderpreis für junge Wissenschaftler der Stinnes-Stiftung, Mülheim an der Ruhr.

1991
Promotion an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau.

1977-1984
Studium der Fächer Deutsch und Geschichte an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau. Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

1958
Geboren in Heidelberg (Baden); aufgewachsen in Ladenburg am Neckar.

Publikationen:
http://franzvranitzkychair.univie.ac.at/unser-team/inhaber-des-franz-vranitzky-chair-for-european-studies/publikationen/