Den gesamten Stylesheet samt Vorlagen gibt es hier als pdf-Download:
under.docs 2017_CfP Style Sheet


Am Ende dieser Seite befinden sich .doc- und .docx-Vorlagen zur Erstellung der Abstracts.

Formalia: Einreichungen für die Vortragsreihe (Lang- und Kurzvorträge)

Die einzureichenden Extended Abstracts in deutscher oder englischer Sprache sollen einen Umfang von ca. 4.000 – 6.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen, exklusive Literaturverzeichnis, Abbildungen und Tabellen) aufweisen.
Einreichungen müssen ein abnehmbares Deckblatt mit Titel, Name und akademischen Titel, bisherige und aktuelle Studien (Bachelor-, Master- und/oder Doktoratsstudium) samt Institut und Universität und Kontaktangaben enthalten. Optional können auch die Anzahl der bereits studierten Semester angegeben werden. Diese personenbezogenen Daten sollen nicht im Extended Abstract enthalten sein, um ein anonymisiertes Peer Review zu ermöglichen.

Inhalte
Extended Abstracts sollen die folgenden Angaben zum Forschungsprojekt enthalten: (1) Einleitung und Fragestellung, (2) Theoretische Rahmung, (3) Methode und Herangehensweise, (4) Ergebnisse, (5) Fazit und (6) Literaturangaben. Details zu den einzelnen Punkten können der Vorlage am Ende des Dokuments entnommen werden.
Die Zitierweise kann von den Einreichenden selbst gewählt werden, muss jedoch den wissenschaftlichen Standards entsprechen. Sowohl direkte wie auch indirekte Zitate müssen im Fließtext oder in der Fußzeile zumindest mit AutorInnen-, Jahres- und Seitenangaben versehen werden.

Wir ersuchen ausdrücklich um geschlechtsneutrale bzw. geschlechtersensible Formulierungen.
Extended Abstracts müssen im pdf-Format eingereicht werden.

Formalia: Einreichungen für eine alternative Präsentation

Die einzureichenden Extended Abstracts in deutscher oder englischer Sprache sollen einen Umfang von ca. 4.000 – 6.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen, exklusive Literaturverzeichnis, Abbildungen und Tabellen) aufweisen.
Einreichungen müssen ein abnehmbares Deckblatt mit Titel, Name und akademischen Titel, bisherige und aktuelle Studien (Bachelor-, Master- und/oder Doktoratsstudium) samt Institut und Universität und Kontaktangaben enthalten. Optional können auch die Anzahl der bereits studierten Semester angegeben werden. Diese personenbezogenen Daten sollen nicht im Extended Abstract enthalten sein, um eine anonymisierte Sichtung zu ermöglichen.

Inhalte
Extended Abstracts sollen die folgenden Angaben zur kreativen Aufarbeitung des Forschungsprojekt enthalten: (1) Einleitung, (2) Vorstellung des Projektes, (3) Rahmenbedingungen und benötigte Infrastruktur zur Präsentation. Details zu den einzelnen Punkten können der Vorlage am Ende des Dokuments entnommen werden.
Die Zitierweise kann von den Einreichenden selbst gewählt werden, muss jedoch den wissenschaftlichen Standards entsprechen. Sowohl direkte wie auch indirekte Zitate müssen im Fließtext oder in der Fußzeile zumindest mit AutorInnen-, Jahres- und Seitenangaben versehen werden.

Wir ersuchen ausdrücklich um geschlechtsneutrale bzw. geschlechtersensible Formulierungen.
Extended Abstracts müssen im pdf-Format eingereicht werden.

Vorlagen zur Erstellung der Extended Abstracts

Im Folgenden werden Vorlagen zur Erstellung der Extended Abstracts für die Vortragsreihe, Workshops und alternativen Präsentationen bereitgestellt. Es wird empfohlen, diese zu verwenden. Unbedingt sind die inhaltlichen Angaben und die Angaben zum Deckblatt einzuhalten.

Die Extended Abstracts selbst können sowohl als durchgängiger Fließtext wie auch mit Zwischenüberschriften gestaltet werden. Die Unterpunkte zu den einzelnen Abschnitten dienen der vertiefenden Erläuterung dieser und können adaptiert bzw. ergänzt werden.

Das Organisationsteam behält sich vor, Einreichungen, die nicht die erforderlichen Angaben enthalten und/oder die Zeichenangaben unter- oder überschreiten, nicht zu berücksichtigen.

Vortragsreihe (Lang- und Kurzvorträge)

Alternative Präsentationen

Die Extended Abstracts können bis zum 10. Juli 2017 als pdf-Dokument in elektronischer Form an die folgende Emailadresse call.underdocs@univie.ac.at eingereicht werden.


Um rechtzeitig organisatorische Schritte einleiten zu können, bitten wir darum, bereits bei der Einreichung den Wunsch nach Kinderbetreuung bekanntzugeben. Ein formloser Hinweis in der E-Mail ist dafür völlig ausreichend.  


Zur Beantwortung etwaiger offener Fragen stehen wir jederzeit via underdocs@univie.ac.at zur Verfügung.